Am 5. September habe ich gemeinsam mit unserer Landwirtschaftsministerin und weiteren Kollegen aus dem Landtag in Reinsehlen am Dialogforum der Alfred Toepfer Stiftung „Biodiverstität in der Agrarlandschaft“ teilgenommen.

Biodiversität, was ist das eigentlich ?

Biodiversität bedeutet biologische Vielfalt  und beschreibt die Vielfalt der Ökosysteme, die Vielfalt der Arten sowie die genetische Vielfalt innerhalb der Arten.
Schwerpunkt des Dialogforums am vergangenen Mittwoch bildeten verschiedene Fragen zur Erprobung und Entwicklung produktionsintegrierter Naturschutzmaßnahmen zur Erhöhung der Biodiversität in der Agrarlandschaft, die wir mit Vertretern der Landwirtschaft, des Naturschutzes und der Verwaltung diskutiert haben.
Im Rahmen der Tagung wurde auch das F.R.A.N.Z.-Projekt (Für Ressourcen, Agrarwirtschaft und Naturschutz mit Zukunft) vorgestellt, bei dem sowohl der ökologische Mehrwert von Naturschutzmaßnahmen in der Landwirtschaft als auch deren Vereinbarkeit mit betrieblichen Abläufen und der wirtschaftlichen Situation der Betriebe im Fokus stehen.