Im Rahmen meines zweiwöchigen Schulpraktikums habe ich den Landtagsabgeordneten Karl-Ludwig von Danwitz begleitet. Sein Wahlkreis ist in Soltau, weshalb ich die Möglichkeit hatte sowohl die Arbeit im Landtag Hannover, als auch die Arbeit als direkt gewählter Abgeordneter für den Wahlkreis Soltau mit zu erleben. Diesen Um-stand empfand ich als äußerst abwechslungsreich und positiv, da ich so alle Facetten des Berufes und der Arbeit eines Landtagsabgeordneten kennen lernen konnte. Herrn von Danwitzs Themenschwerpunkt „Schule“ war sehr interessant, weil ich so viele Ausschuss- und Arbeitskreissitzungen zum Thema Schule aber auch viel über die Haushalts Beratung erfahren durfte. Auch einen Medienausschuss durfte ich miterleben und habe die Ministerin für Gesundheit, Soziales und Gleichstellung kennen gelernt. (Bild)
Nicht nur die Arbeit im Landtag gehört zum täglichen Tagesablauf eines Landtagsabgeordneten, sondern auch die regelmäßigen Besuche in Dörfern, Schulen und Betrieben. So saßen wir am ersten Praktikums-tag bei der Polizeiinspektion Soltau um uns über Personaleinsatz und Materialausrüstung zu unterhalten und waren in einem Gymnasium zur Befragung von Cannabis Anbau und Verkauf.
Insgesamt hat mir das Praktikum sehr gut gefallen. Ich könnte die abwechslungsreiche Arbeit eines Landtagsabgeordneten sehr gut mitverfolgen und habe 2 Wochen die Politik hautnah miterlebt.