Kampfabstimmung endet 135:128
 Mit 135:128 Stimmen hat sich der Wintermoorer Dr. Karl-Ludwig vn Danwitz  gegen den Amtsinhaber Lutz Winkemann durchgesetzt. Mit 265 Wahlberechtigen war der Saal des „Hotel Meyn“ in Soltau mehr als vollbesetzt, einige Miglieder der CDU Heidekreis verfolgten die Vorstellungsrunde der beiden Beweber vom Flur des Hotels aus.
Gewinner Dr. Karl-Ludwig von Danwitz mit Kreisvorsitzendem Gerd Engel und Lutz Winkelmann (vl.)

Soltau –  Nach Abarbeitung der Formalitäten wie zum Beispiel der Wahl einer Stimmzählkommission, stellten sich Dr. von Danwitz und Winkelmann in einer jeweils 15-minütigen Rede nochmals den Mitgliedern und der anwesenden Presse vor. Danach ging es direkt an die Wahlurnen, vor denen sich lange Schlangen bildeten. Nach Auszählung der Stimmzettel spüte man förmlich die Spannung in der Luft.

Gerd Engel verkündete dann das Ergebnis: 128 Stimmen für Lutz Winkelmann, 135 für Dr. Karl-Ludiwg von Danwitz.

Die Freude bei den Schnevedinger „CDUlern“ war groß, 64 Mitglieder der Chrsitdemokraten aus der Heideblütenstadt waren mit nach Soltau gereist, um Dr. von Danwitz zu unterstützen.

Aus Munster waren 100 Mitglieder vor Ort, aus Soltau 47, 23 Bispinger und 32 Neuenkirchener CDU Mitglieder hatten sich – trotz ungemütlichen Winterwetters- auf den Weg zur Nominierungsveranstatung gemacht.

Damit sind die Nominierungen zu den kommenden Bundestag- und Landtagswahlen der CDU Heidekreis komplett und die Vorbereitungen für die Wahlkämpfe können  beginnen